Geschwisterkinder sind willkommen

In unserem Belegungskonzept spielen Geschwisterkinder eine große Rolle. Wir sind der Ansicht, dass es für die jungen Menschen wichtig ist, nicht zusätzlich zu ihrem Zuhause bei den Eltern auch noch ihre Beziehungen zu den Geschwistern zu verlieren. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen, z.B. bei Missbrauch oder Gewalterfahrungen. In der Regel ist die Unterbringung für die Kinder einfacher zu ertragen und zu verarbeiten, wenn sie gemeinsam in einer Einrichtung untergebracht werden.

Problematisch wird es für eine kleine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe, wie wir sie sind, wenn Geschwisterkinder gemeinsam zu den Eltern zurückgeführt werden können, weil das Ziel der Hilfe erreicht ist. Dann werden manchmal gleich mehrere Plätze frei, die wir möglichst zeitnah wieder belegen wollen.